Lisbet Enderud

      Keine Kommentare zu Lisbet Enderud

Die Kommissarin und der Tote im Fjord

Die Studentin Lisbet Enderud ist Mitte 20, bereitet sich auf ihre Prüfung vor und ist auf seltsame Art und Weise mit dem Mordopfer verknüpft sowie einem Drohbrief an eine Politikerin. Zweimal wird sie von der Polizei aufgesucht, einmal läuft Nora Jones, einmal Arcade Fire.

Nora Jones (S. 57)

Ein Drohbrief, den die Politikerin Vestgard erhielt ist mit dem Namen einer jungen Studentin unterschrieben. Kommissar Gunnarstranda sucht diese in ihrer Wohnung auf, um sie zu befragen. Examsbücher liegen auf dem Tisch, der Geruch von Spiegelei hängt in der Wohnung und eine Nora Jones CD auf dem Lautsprecher stimmt Gunnarstranda freundlich. Es stellt sich heraus, dass die Studentin den Drohbrief wahrscheinlich nicht geschrieben hat.
Prüfungsstress bindet die Studentin ans Haus, welches Album wäre geeigneter als Feels like Home? (erschienen 2004)
Feels like Home (Spotify) | Feels like Home (Tidal)

Arcade Fire, EP (S. 294)
Es gibt eine Verbindung zwischen der Studentin, mit deren Name der Drohbrief an die Abgeordnete Vestgård unterschrieben war und dem Mordopfer. Lena such Lisbet Enderud auf. In der stilvollen Wohnung liegen immer noch Lehrbücher auf dem Esstisch, außerdem einige CDs auf dem Boden vor der Stereo-Anlage, u.a. Arcade Fire.
Ich habe hier das 2005 erschienene Album EP ausgewählt.
EP (Spotify) | EP (Tidal)

Quellenangaben im Gesamtartikel zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*